Sonntag, 30. November 2014

Sonntagsfreuden: weihnachtliche Stimmung

Maria sammelt wie jeden Sonntag die Freuden der letzten Woche. Diesmal bin ich auch wieder mit dabei und werfe einen Blick zurück auf die Woche...


So langsam kommt hier auch weihnachtliche Stimmung auf. Seit Ende der Woche ist die Wohnung ein wenig geschmückt - aber eher dezent. Aufdringlich mag ich nicht so und ich verwende auch jedes Jahr eigentlich wieder das gleiche vom Vorjahr. Stetigkeit.


Die ersten Plätzchen haben wir auch gestern schon gebacken, der kleine Mann hat mich tatkräftig unterstützt. Schwarz-weiß-Gebäck eignet sich da wirklich gut. Er hat mir nicht nur geholfen den Teig anzurühren, auch das Schneiden der Plätzchen fand er höchst interessant. Und ganz lecker sind sie auch geworden - allerdings fehlt ein wenig Zucker - und das, obwohl ich es ga nicht so süß mag. Naja, der Advent ist ja noch lange, da haben wir noch viele Chancen auf bessere Plätzchen.



Und der Adventskalender hängt auch schon. Die Säckchen hat meine Mutter für mich genäht, als ich ungefähr im Alter des kleinen Manns war. Sie sind schon etwas betagt, aber man kann sie noch gut verwenden. Gefüllt habe ich das ganze mit Ostheimer-Figuren, kleinen Büchlein (vom Flohmarkt) und solchen Frucht-Quetschies. Ich denke doch sehr, dass sich der kleine Mann sehr freuen wird.


Ich wünsche euch alles einen schönen ersten Advent!

Kommentare:

  1. hallo marlia,
    bezaubernd dein adventsgesteck.
    hab einen schönen ersten advent,
    liebe grüße regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina,
      danke für deine lieben Worte :-)
      Ich würsche dir auch noch einen schönen ersten Advent und eine schöne Adventszeit!
      Viele liebe Grüße,
      Marlia

      Löschen